Dominikanische Republik, Nachrichten, News, Magazin, AustroDominicano.com
Dominikanische Republik - AustroDominicano.com, Nachrichten im Internet
   
   
   
   
   

  Reisen suchen  
  Service  
  :: Dominikanische Republik ::  

 

 




 
  :: Orte & Regionen :: www.AustroDominicano.com

 

Santiago de los Caballeros

Geschichte:

El MonumentoDa die Dominikaner bekannt lich beim Sprechen Zeit sparen nennen Sie Santiago de los Caballeros kurz "Santiago", also schlissen wir uns diesem Brauch doch einfach an.

Santiago wurde 1504 von Bartolome Colon, dem Bruder des Enteckers Christoph Kolumbus, gegründet. Der originale Gründungsort ist jedoch ~ 10km nördlich von der heutigen Lage von Santiago. Das erste Santiago wurde nämlich 1562 von einem Erdbeben komplett zerstört und wurde eben an dieser Stelle wieder neu aufgebaut. Die alten Ruinen können jedoch nach wie vor an alter Stelle, im heutigen Jacagua, besichtigt werden.

Santiago hat sich bis Heute zur zweit grössten Stadt der Dominikanischen Republik entwickelt und stellt eine Art Kulturmetropole dar, in der sich auch einige hochkarätige Universitäten, wie z.B. Universidad Tecnologica de Santiago, angesiedelt haben.

Seinen heutigen Bekannthietsgrad verdankt Santiago de los Caballeros nicht zuletzt der ortsansässigen Rum- und Tabakindustrie

Sehenswürdigkeiten:

Als erstes Objekt sei hier das Monumento de los Heroes de la Restauracion, welches gleichzeitig auch das Wahrzeichen der Stadt ist, ewähnt. Dieses Monument wurde vom damaligen Diktator Rafael SantiagoLeonidas Trujillo in Auftrag gegeben. Der Turm ist mit seinen 70 Metern Höhe ein guter Aussichtspunkt für einen atemberaubenden Ausblick über das gesamte Cibao-Tal.

Sehenswert ist auch die Catedral de Santiago de Apostol, welche in den Jahren 1865 - 1895, im neoklassizistischen Stil, erbaut wurde.

Ein Besuch der hiesigen Museen, wie z.B.: Museo Folklorico Tomas Morel ( hier werden Karnevalsmasken ausgestellt ), ist sicherlich den Zeitaufwand wert

Unterhaltung:

Neben den schon erwähnten Sehenswürdigkeiten ist auch ein Besuch der Calle del sol ( Strasse der Sonne ) immer ein interessante Unternehmung und bietet mit seinem vielen Einkaufsmöglichkeiten einen hohen Unterhaltungswert. Wie in allen grössen Städten der Republik, findet man auch hier sehr viele Restaurants, Bars und Discotheken. Hervorzuheben seinen hier:

Las Vegas ( neben den klassischen dominikanischen Rythmen, werden auch europäische und amerikanische Rhytmen angeboten. )
Ambis ( querbeet )
Rancho Merengue ( hier regiert der landestypische Merengue )

In all diesen vorgestellten Discotheken treten in regelmässigen Abständen nationale Stars live auf. Sollten Sie die Möglichkeit haben so ein Konzert zu besuchen, so versäumen Sie dies nicht.

Satiago - Parque Central um 1908

 
     

Artikel erstellt von: Franz am 07.02.2006



 


| Domrep Urlaub |
austrodominicano.com - News Rund um die Dominikanische Republik und Österreich - Geschichte - Forum - Musik von AustroPOP, Bachata, Merengue bis Reggaeton
Design © 2004 by - / Inhalte © 2004 - 2017 by www.AustroDominicano.com
World Wide Web - URL: http://www.austrodominicano.com
Online seit: 27. Oktober 2004